Tag Archive | "urheberrecht"

Kino.to: Mit Urheberrechtsverletzungen das große Geld verdienen

Tags: ,


Abgesehen von starken Traffic-Einbrüchen oder Google Penalties gibt es nichts, das die meisten Publisher so sehr fürchten wie Abmahnungen. Dies ist nicht verwunderlich, dass Abmahnungen können schnell zu einer sehr kostspieligen Angelegenheit werden und ziehen außerdem jede Menge Arbeit nach sich. Aus diesem Grund sind mittlerweile auch die meisten Publisher darum bemüht, alle Rechtsproblematiken zu umgehen und somit das Abmahnungspotential so niedrig wie möglich zu halten.
Read the full story

Knips-Gebühr: Foto-Content immer gezielt auswählen

Tags: , ,


Mit der Veröffentlichung von Bildern hatte man es als Publisher noch nie so leicht. In den Anfangszeiten machten zahlreiche Seitenbetreiber den Fehler, sich an Bildinhalten anderer Webmaster zu betreiben, mit der Folge, dass die eine oder andere Abmahnung einging. Heutzutage sind sich die meisten Leute dieser Gefahr bewusst und wählen ihren Bildcontent ganz bewusst aus, um nicht das Urheberrecht zu verletzen.
Read the full story

Starke Blogs treten einen Shitstorm leichter los

Tags: , ,


Im Grunde ist es heutzutage keine besonders großes Thema mehr, wenn sich ein Blogger über Content-Diebstahl beklagt. Dies ist schon so häufig vorgekommen, dass eigentlich kein Hahn mehr danach krähen dürfte. Aber dennoch sorgen entsprechende Blogsposts immer wieder für jede Menge Trubel in der Blogosphäre.
Read the full story

Zitieren und Verlinken: So macht man es richtig

Tags: , , ,


Die Einbindung fremder Inhalte kann für einen Publisher oder Blogger schnell zur Gefahrenquelle werden. Wer nicht aufpasst und beispielsweise innerhalb eines zu großen Rahmens zitiert oder die Angabe der Quelle vergisst, begibt sich auf Glatteis: Womöglich droht eine kostspielige Abmahnung.
Read the full story

Deeplinks können eine Urheberrechtsverletzung sein

Tags: , ,


Über die rechtlichen Folgen des Setzen von Links wurde vor Gericht schon häufiger gestritten. Mal geht die Fälle so aus, mal so. In anderen Worten: Mal ist es in Ordnung, dass man externe Inhalte anlinkt, mal nicht. Erst vor ein paar Wochen wurde heise entlastet: Das Setzen eines Links wurde als journalistisches Mittel eingestuft und galt daher als zulässig.
Read the full story

Content-Klau mal anders

Tags: , ,


Jeder erfahrene Publisher weiß nur zu gut, dass es keine ehrenwerte Sache ist, sich am Content anderer Leute zu bedienen. Ob es sich dabei um Texte, Fotos oder Videos handelt, ist im Grunde egal: In Deutschland gibt es ein Urheberrecht, das es sehr ernst zu nehmen gilt. Schon so mancher Webmaster, Blogger und auch SEO musste erfahren, dass Verstöße gegen das Urheberrecht äußerst kostspielig werden können.
Read the full story

iStockphoto bietet künftig mehr Rechtssicherheit

Tags: , ,


Mit der Verwendung von Bildmaterial hat man es als Publisher nicht gerade leicht: Selbst wenn man entsprechende Materialien über Agenturen bezieht, kann es trotzdem zu langwierigen und vor allem kostspieligen Rechtstreitigkeiten kommen. So mancher Publisher hält sich deshalb stark zurück, wenn es um die Einbindung von Bildermaterial geht.
Read the full story

Über die Problematik von Bildinhalten in Blogs

Tags: , , ,


Bei der Einbindung bzw. Verwendung von Bildinhalten handelt es sich generell um ein schwieriges Thema. So mancher Webmaster und Blogger wurde abgemahnt, weil er fremdes Bildmaterial verwendet und somit einen Verstoß gegen das Urheberrecht begangen hat. Umso erfreulicher ist es daher, wenn sich Blogger zunächst mit dem Bildeigentümer in Verbindung zu setzen, um sich dessen Einverständnis zu holen – auch wenn dies manchmal schief gehen kann.
Read the full story